Sysgo mit neuer Embedded-Linux-Distribution

»Elinos Industrial Grade Linux ist der nächste Meilenstein unserer Elinos-Produktfamilie«, erklärt Knut Degen, Vorstandssprecher der Sysgo. Zusammen mit Elinos RealTime, das ab September verfügbar sein wird, bediene man nun den gesamten Embedded-Bereich mit Linux-Lösungen.

»Elinos v4.1 Industrial Grade Linux« nutzt die Linux-Kernel 2.6.15 und 2.4.31. Beide Kernel-Versionen wurden auf allen unterstützen Plattformen getestet und validiert. Für die Automationsindustrie ist insbesondere der Support zusätzlicher Schnittstellen/Protokolle wie CAN, CANOpen, VME, IPv4/IPv6, EtherCAT, USB 2.0 und Wi-Fi interessant. Mit »Xenomai« wurde die neuste Linux-Echtzeiterweiterung aus der Open-Source-Gemeinde integriert. Elinos-v4.1-Kunden können auch auf »Elinos RealTime« upgraden, Sysgos eigener POSIX-kompatiblen Echtzeiterweiterung für den Einsatz von Linux in sicherheitskritischen Systemen.

Darüber hinaus integriert Sysgo die Anwendungsentwicklungstools »Codeo« und »Cognito« in das Standard-Elinos-Paket. Damit werden Elinos-Nutzer in die Lage versetzt, das Zeitverhalten ihrer Embedded-Linux-Applikationen zu analysieren und detailliert die Ressourcen ihres Linux-Devices zu untersuchen. So kann der Speicherplatzbedarf, das IRQ-Verhalten, der Prozessbaum, verfügbare Sockets und vieles mehr angezeigt werden.