Sysgo bietet Adobe Flash Lite für Embedded Linux

Die aktuelle ELinOS-Version v4.2 unterstützt ab sofort Adobe Flash Lite 3.1. Hintergrund der Neuerung ist der Wunsch, Applikationen bei industriellen Anwendungen und bei Unterhaltungselektronik besser unterstützen zu können.

Basierend auf Linux wurde ELinOS für den Einsatz in industriellen Anwendungen entwickelt. Der aktuellen Version v4.2 liegt der Linux-Kernel 2.6.22 zu Grunde, welcher TCP, UDP-Lite, IPv6 und SMP unterstützt. Getestet und validiert für alle unterstützten Plattformen beinhaltet ELinOS verschiedene Sicherheits-Patches. Mit x86, PowerPC, ARM, SH und MIPS werden Prozessorfamilien auf Linux und Windows Host unterstützt.

Die Entwicklungsumgebung von Sysgo erfüllt mit Protokollstacks wie CAN, VME, IPv4/IPv6, EtherCAT oder USB 2.0 spezielle Anforderungen der industriellen Automation. Die Auswahl an Board Support Packages (BSP) umfasst in der Automation verwendete Boards und BSPs für virtuelle Maschinen wie QEMU, VMware und PikeOS.

Adobe Flash Lite ist eine abgespeckte Version von Adobe Flash, die als Laufzeitumgebung für grafische Anwendungen in Mobiltelefonen, Unterhaltungselektronik und anderen portablen Geräten entwickelt wurde. Durch ELinOS kann Adobe Flash Lite z.B. in Form von Benutzeroberflächen und Applikationen auch für Embedded-Systeme genutzt werden.