Embedded World 2016 Student Day empfängt Nachwuchsentwickler

Der STUDENT DAY geht am 25. Februar 2016 in die siebte Runde.
Der Student Day geht am 25. Februar 2016 in die siebte Runde.

Am 25. Februar 2016 findet zum siebten Mal der embedded world Student Day statt. Neben Bustransfer, kostenfreiem Messebesuch und Keynote-Vortrag, wird den Studenten die Gastvorlesung von Prof. Dr. Franz Josef Radermacher über die globale Verantwortung der Embedded-System-Entwickler geboten.

Zum Student Day am dritten Tag der embedded world 2016 in Nürnberg werden mehr als 1.000 Hochschüler aus Embedded-relevanten Studiengängen erwartet. Die zukünftigen Ingenieure haben ab 9 Uhr die Gelegenheit die Fachleute der Branche kennen zu lernen und mit potentiellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten. Sie werden von ihren jeweiligen Hochschulstandorten kostenlos per Bus nach Nürnberg gebracht. Dort angekommen, begrüßt sie Prof. Dr.-Ing. Matthias Sturm, Messebeiratsvorsitzender der embedded world und geistiger Vater des Student Day, der ihnen die Embedded-Branche sowie die embedded world vorstellen wird.

Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz Josef Radermacher von der Universität Ulm, Institut für Datenbanken und Künstliche Intelligenz wird einen Vortrag über die globale Verantwortung der Embedded-System-Entwickler in einer zunehmend vernetzten Welt und im Internet der Dinge halten. Im Anschluss präsentieren sich im Foyer des Vortragsraums zudem ausgewählte Unternehmer. Die Einladung zum Student Day geht an Hochschulen in Deutschland, Österreich, der Slowakei und der Tschechischen Republik. Die Fachmesse selbst hat ebenfalls eine hohe internationale Ausrichtung. »Diese Hochschulen ziehen Studierende aus aller Welt an, das sieht man auch am internationalen Publikum des Student Day«, erklärt Sturm. Aus diesem Grund werden Vorlesungen im Rahmen des Studententages in englischer Sprache gehalten. Der am Nachmittag geplante Messebesuch ist für die Studenten ebenfalls kostenlos, wobei ein Messebegleiter sie auch gezielt an die Messestände der Sponsoren führen wird.

cd