RTOS-Erweiterungen für medizintechnische Geräte

Green Hills Software erweitert seine »Platform for Medical Devices« um eine sichere Gastbetriebssystem-Virtualisierung.

Auch die bestehenden Netzwerk-, Dateisystem- und Zielhardware-Optionen wurden ausgebaut. Die Plattform verringert die Kosten und Risiken bei medizintechnischen Produkten der Zulassungsstufen II und III und ermöglicht Kunden eine schnellere Time-to-Market, sofern sie eine 510(k) Premarket Notification der US-Food and Drug Administration (FDA) oder den strengeren Premarket-Approval-Prozess (PMA) durchlaufen müssen. Auch die Hardwarekosten, Designkomplexität, Programmgröße, Leistungsaufnahme und Wärmeableitung medizintechnischer Geräte der nächsten Generation lassen sich verringern.

Das zertifizierte Betriebssystem »Integrity« bildet die Grundlage der Green Hills Platform for Medical Devices, die aus einer integrierten Entwicklungsumgebung, Debug- und Testtools, Betriebssystemen, einer sicheren Gastbetriebssystem-Virtualisierung, Services und Middleware besteht und sich für sicherheitskritische medizintechnische Geräte wie Defibrillatoren, Beatmungsgeräte, Infusionspumpen, automatische Heparin-Analyzer und Strahlungswärmer für Säuglinge eignet. Die Plattform steht für zahlreiche Mikroprozessoren zur Verfügung und bietet Kunden somit eine hohe Designflexibilität.