QNX: Neuer Vice President Engineering

In seiner neuen Funktion als Vice President Engineering wird Sebastien Marineau für alle Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von QNX Software Systems verantwortlich sein.

Bei QNX avancierte Marineau vom Software Architect zum Director Operating System Group. 2007 war er für die Einführung des QNX-Hybrid-Software-Modells verantwortlich, das die Vorteile von Open Source und proprietären Software-Modellen kombiniert.

Marineau war erster Projektleiter für die Eclipse C/C++ Development Tools (CDT) und leitete 2002 das Team der QNX Momentics Development Suite, der ersten kommerziellen Eclipse-basierten IDE für die Embedded-Entwicklung. In seiner Funktion als Networking Architect bei QNX
arbeitete er mit führenden Netzwerkunternehmen zusammen, um das QNX Neutrino RTOS für Anwendungen zu optimieren. Das Spektrum reichte von leistungsfähigen Routern bis hin zu kabellosen Base Stations. Marineau leistete dem Unternehmen zufolge einen großen Beitrag zum QNX-Technologie-Portfolio, einschließlich der Bereiche Multicore-Fähigkeiten, Adaptive OS Partitioning und Entwicklungs-Tools.