Neue Benchmarks für Multicore-Prozessoren

Wie effizient sind eigentlich Multicore-Prozessoren? Das möchte die EEMBC (Embedded Microprocessor Benchmark Consortium) jetzt ganz genau wissen und entwickelt spezielle Benchmark-Tests.

Unter der Leitung von John Goodacre von ARM, werden die neuen Tests für Multiprozessor-Systeme, Multikern-Prozessoren sowie Multithread-Prozessoren entwickelt.

Neue Benchmarks sind notwendig, da es bisher noch keine richtigen Vergleichsmöglichkeiten über die Auswirkung eines Wechsels von Ein-Kern- auf Mehr-Kern-Prozessoren gibt. Die Benchmark-Software unterstützt zunächst symmetrische Mehr-Kern-Prozessoren mit gemeinsamen Speicher und wird eine Thread-basierte API nutzen.

Untersucht werden drei Formen der gleichzeitigen Arbeit von Prozessoren in einem System: die Aufgabenteilung beim Erreichen eines gemeinsamen Ziels, das Verarbeiten von Datenströmen sowie das Ausführen mehrerer Programme.  

Die Mehr-Kern-Benchmarks sollen noch in diesem Jahr zum Einsatz bereit stehen.