Virtualisierung, Multitasking und Multithreading sind die Schlüssel, um die Rechenkraft mehrerer Kerne nutzen zu können Multi-Core-Architektur in Embedded-Anwendungen #####

Mit dem Einzug von Multi-Core-Systemen können Entwickler die Leistung ihrer Systeme verbessern, indem Anwendungen parallelisiert werden. Dabei muss aber die Software mitspielen. Je nach Anwendungsszenario...

Virtualisierung, Multitasking und Multithreading sind die Schlüssel, um die Rechenkraft mehrerer Kerne nutzen zu können

Mit dem Einzug von Multi-Core-Systemen können Entwickler die Leistung ihrer Systeme verbessern, indem Anwendungen parallelisiert werden. Dabei muss aber die Software mitspielen. Je nach Anwendungsszenario gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie von einem Multi-Core-System am meisten profitiert werden kann.Mit dem Einzug von Multi-Core-Systemen können Entwickler die Leistung ihrer Systeme verbessern, indem Anwendungen parallelisiert werden. Dabei muss aber die Software mitspielen. Je nach Anwendungsszenario gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie von einem Multi-Core-System am meisten profitiert werden kann.

Wie nahezu alle Computersteuerungen, stehen auch Embedded-Systeme ständig unter dem Druck, immer komplexere Funktionen auf immer weniger Platz unterbringen zu müssen. Bis zu einem gewissen Grad kann die Steigerung der Prozessorgeschwindigkeit und der Packungsdichte die Nachfrage nach schnellerer Verarbeitung von immer mehr Daten zur gleichen Zeit erfüllen. Aber erst durch die Einführung von verbesserten, standardisierten Baugruppen mit Multi-Core-Prozessoren, auf denen mehrere Betriebssysteme und Anwendungen gleichzeitig laufen können, wurde einer der bedeutendsten Fortschritte der letzten Zeit bei der Geschwindigkeit und der Vielseitigkeit von eingebetteten Systemen für Industrie- und Automationsanwendungen erzielt.

Multi-Core-Systeme verbessern jedoch nicht nur den Datendurchsatz. In einem Single-Core-Prozessor können Stromaufnahme und Verlustwärme bei steigender Prozessorleistung schnell einen kritischen Punkt erreichen. Multi-Core-Systeme vermindern dieses Risiko, da sie neben einer besseren Leistung pro Watt auch eine bessere Skalierbarkeit bieten. Dies ist besonders bei akkubetriebenen mobilen Anwendungen von Bedeutung. Außerdem kann die Latenzzeit in Anwendungen mit mehreren Threads verkürzt werden.