Modulrechner

Ein neues Mitglied ihrer ETX-Computer-on-Module-Familie hat Adlink vorgestellt. Die CPU-Optionen des »ETX-NR667« reichen vom Celeron bis zu einem Core2 Duo. Das Modul hat einen SODIMM-Sockelanschluss für maximal 2 GByte DDR2-Speicher.

Die Grafikunterstützung umfasst Einzel- oder Dual-Kanal-24-Bit-LVDS, Analog-CRT und TV-Ausgang (SDTV und HDTV). Im Modul sind zudem ein 10/100Base-T-Ethernet-Port, ein EIDE-Controller, ein Dual-Port-SATA-Controller, vier USB-2.0-Anschlüsse, zwei serielle Anschlüsse, ein paralleler Anschluss, eine PS/2-Tastatur-/Mausschnittstelle, eine AC-97-Audioschnittstelle sowie Energieverwaltungsfunktionen integriert. Das Board unterstützt alle PCI- und Legacy-ISA-Funktionen und integriert Watchdog-Controller, RS-232-Konsolenumleitung und CMOS-EEPROM-Backup für BIOS-Einstellungen.