Modul mit zwei Serial-ATA-Anschlüssen

Das ETX-3.0-Modul IEM-ATOM von Comp-Mall ist mit dem Atom-Prozessor N270 und dem Intel-945GSE-Chipsatz bestückt. Der N270-Prozessor mit 1,6 GHz und 512 KBbyte L2-Cache kann ohne aktive Kühlung betrieben werden.

In den SODIMM-Sockel wird ein DDR2-Speichermodul mit bis zu 2 Gbyte gesteckt. Zwei Serial-ATA-Anschlüsse sind auf dem Modul vorhanden. Die restlichen I/O-Anschlüsse wie LAN, PCI, ISA, USB 2.0 und IDE werden über das Baseboard geführt. Als Display können VGA, Dual-channel-LVDS und TV angeschlossen werden – bei LVDS und VGA sind zwei unabhängige Anzeigen möglich.

Das Modul arbeitet im Bereich von 0 bis 60 °C mit Kühlkörper. Der Watchdog-Timer erlaubt einen programmierbaren Neustart im Bereich von 1 bis 255 s. Das Modul läuft unter den Betriebssystemen Windows XP, XP Embedded, CE sowie Linux. Ein passendes Baseboard mit 4 PCI- und 3 ISA-Steckplätzen bietet Comp-Mall mit dem IEM-DB-7S an.

embedded world: Halle 12, Stand 349