Modul für die Medizintechnik

Mit der »Fail-Safe X86«-Schutztechnologie integriert das Pentium-M-STX-Modul »SoM5-PM« eine zweite, vom PC-System unabhängige Überwachung und Steuerung: Das eigenständige System stellt sicherheitsrelevanten

Mit der »Fail-Safe X86«-Schutztechnologie integriert das Pentium-M-STX-Modul »SoM5-PM« eine zweite, vom PC-System unabhängige Überwachung und Steuerung: Das eigenständige System stellt sicherheitsrelevanten Anwendungen die notwendige Hardware bereit, mit der die geforderte SIL-Einstufung (Safety-Integrity-Level) nach IEC 61508-7 möglich wird. Die Schutztechnologie mit Low-Level-BIOS-Anbindung überwacht alle lebenswichtigen Schaltungsteile des PC-Systems und kommuniziert über ein eigenes Bus mit der Applikation und weiteren Environment-Controllern. Der Mikrocontroller-Code des offenen Systems wird jeweils an die Anforderungen einer sicheren Anwendung angepasst. SoM5-PM mit der Fail-Safe-X86-Schutztechnologie ist damit geeignet für Anwendungen in der Medizintechnik, Transport, Luftfahrt und anderen sicherheitsrelevanten Embedded-Industrieapplikationen. IBSmm Industrieelektronik E-Mail: [87]info@IBSmm.com, Telefon: (08104) 668 440, Telefax: (08104) 668 443