Mini ITX mit Pentium M

<p>Das Mini-ITX-CPU-Board »Kino-6612« mit den Abmessungen von 17 cm x 17 cm nutzt Intels Pentium-M- bzw.

Das Mini-ITX-CPU-Board »Kino-6612« mit den Abmessungen von 17 cm x 17 cm nutzt Intels Pentium-M- bzw. Celeron-M-Prozessor mit 533/400 FSB und der SiS-661CX-Northbridge. Somit ist ein lüfterloser Betrieb mit passivem Kühler möglich. Der Grafik-Controller unterstützt CRT- und optional LCD-VGA als Dual-LVDS, für bis zu zwei Displays und TV (16:9). Neben den Multi-COM-Interfaces (6 x COM, 6 x USB) ist das Board ausgestattet mit 2 x GbE, CF-II-Sockel, 2 x SATA-150, LPT und PS2-Schnittstelle, 5 x RS-232, 1 x RS-232/422/485, 6 x USB2.0, AC97, je vier digitale I/Os und 2 x ATA-100. Systemerweiterungen sind über einen PCI-Slot möglich. Den programmierbaren Neustart erlaubt ein Watchdog Timer zwischen 1 s und 255 s. Die Baugruppe arbeitet im Bereich von 0°C bis 60°C.

Comp-Mall
Internet: ###www.comp-mall.de###, Telefon: (089) 856315-0, Telefax: (089) 856315-15