Mini-ITX-Board mit ein- bis zweimal LAN/G-LAN

Die von Lead Deutschland präsentierte Mini-ITX-Reihe besteht aus mehreren auf x86 basierenden, integrierten Boards, die sehr vielseitig in PC-Systeme eingebaut werden können.

Kleiner als die Industrie-SBC und mit vollem Funktionsumfang, können sie in der Entwicklung von Industriecontrollern, kompakten PC-Systemen und -Clients, kleinen Netzwerken, digitalen Mediensystemen, Set-Top-Boxen und vielem mehr eingesetzt werden.

Mit integrierten Chipsätzen und Prozessoren von Intel, VIA und anderen stehen die Mini-ITX-Boards den größeren Modellen in nichts nach. Ein ausschlag-gebender Vorteil ist die kompakte Größe mit vollem Funktionsumfang, durch den eingebauten Erweiterungs-Slot bleiben die Boards auch zukünftig ausbaufähig.

Um den Anforderungen der Industrie in jeder Hinsicht gerecht zu werden sind die Mini-ITX-Karten auf die unterschiedlichsten Anforderungsgebiete zugeschnitten: So ist das Modell ADE-6040 für besondere Leistungsanforderungen mit Intel-LGA775-Dual-Core-Technik, zwei DDR2-SDRAM-Sockeln, zwei G-LAN-Ethernet-Anschlüssen und 8-fach-USB ausgestattet.

Weitere Mini-ITX-Karten bieten mit ein bis zwei DDR2-SDRAM-Sockeln, ein- bis zweimal LAN/G-LAN und sechs bis acht USB-Anschlüssen optimale Vorraussetzungen zusätzlich zum niedrigen Stromverbrauch und der Einsatzmöglichkeit im rauhen Industriealltag.

Um das Angebot der Mini-ITX-Serie abzurunden, können die Boards in ein speziell dafür entwickeltes Gehäuse integriert werden. Zwei Netzteile sind ebenfalls verfügbar - als 200-W-ATX und als 80-W-Open-Frame mit einer Betriebstemperatur von 0 bis 40°C.  


LEAD Deutschland GmbH
Tel. (02 21) 9 54 79 - 0
www.lead.de