Linux: Marktstudie sieht Sysgo vor MontaVista

Eine von LinuxDevices.com veröffentliche Studie zum Embedded-Linux-Markt schreibt der Mainzer Sysgo AG die Marktführung unter den kommerziellen Linux-Anbietern zu.

Die Studie ergab auch, dass Linux bald 50 Prozent des Marktes für Embedded-Betriebssysteme abdeckt. Mehr als 60 Prozent der befragten Entwickler suchen nach kommerziellen Anbieternvon Support- und Serviceleistungen. Zwar nutzen laut der Umfrage derzeit weniger als ein Viertel der Entwickler kommerzielle Plattformen, jedoch zeichnet sich hier bei den Befragten eine zunehmende Präferenz für „Buy“ anstatt „Build“ ab.

Einhergend mit diesen Trends wird Sysgo, verglichen mit anderen kommerziellen Embedded-Linux-Anbietern, als erste Wahl für neue Designs genannt, die auf Embedded-Linux basieren. Damit überflügelt Sysgo den bisherigen langjährigen Markenführer MontaVista und erreicht mehr als den doppelten Marktanteil als Industrieprimus Wind River. Sysgo hat seine US-Präsenz erst Anfang 2007 auf der West Coast Embedded Systems Conference gestartet.