Keil erweitert Unterstützung für NXP-Bausteine

Mit den Evaluation-Boards MCB2387 und MCB2388 baut Keil seine Unterstützung für die auf der ARM7-Familie basierenden NXP-Bauelemente aus. Mit Hilfe der USB/JTAG-Adapter der ULINK-Familie unterstützt Keil auch die auf 8051 basierenden Bausteine von NXP.

Die Bausteine P89LPC952 und P89LPC954 von NXP, die ein zweidrahtiges Debug-Interface unterstützen, lassen sich somit für das jeweilige Zielsystem debuggen und programmieren. Dabei verbindet ULINK2 den USB-Port des PC mit dem Baustein und ermöglicht die Programmierung des Flash-Speichers und das Debugging von Anwenderprogrammen in der Ziel-Hardware.

Die Variante ULINK-ME ist ein Derivat von ULINK2 mit reduzierter Feature-Auststattung, die nur den 20-poligen JTAG-Steckverbinder unterstützt. ULINK-ME bietet Keil zusammen mit dem Starter-Kit MCB950 für die Bausteine P89LPC952/954 an.

Die ULINK-Unterstützung für die NXP-Bausteine der P89LPC95x-Reihe ist ab sofort im Rahmen des neuen Release der 8051-Entwicklungswerkzeuge Keil-C51-v8.15 verfügbar.