Intel steckt 219 Millionen Dollar in VMware

Intel wird sich mit 218,5 Millionen Dollar an VMware, einen Hersteller von Virtualisierungs-Software beteiligen.

Mit dem Kauf wird Intel rund 2,5 Prozent der Aktien von VMware besitzen. Durch die Investition soll die Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen verbessert werden. So wird unter anderem ein Mitarbeiter von Intel in den Vorstand von VMware berufen.

VMware bietet virtuelle Umgebungen für Intels Prozessor-Architektur an. Außerdem sind die Intel-Prozessoren die am häufigsten verwendeten Systeme für die Virtualisierungs-Software von VMware.