Intel-HEX-Dateien unter der Lupe

<p>»HEXit« analysiert Intel-HEX-Dateien auf Speicherbelegung, Adressverteilung, Verteilung von Programm-Codes/-Daten sowie auf mehrfach belegte Adressen.

»HEXit« analysiert Intel-HEX-Dateien auf Speicherbelegung, Adressverteilung, Verteilung von Programm-Codes/-Daten sowie auf mehrfach belegte Adressen. Das Ergebnis wird grafisch dargestellt. So ist der schnelle Überblick auch bei grösseren Dateien gewährleistet. Der Inhalt der analysierten Datei kann adressgenau angezeigt und jeweils mit unterschiedlichen Farben, zwecks Detail-Analyse, (Byte-bzw. Word-weise) dargestellt werden. HEXit kann Intel-HEX-Dateien in BIN-Dateien oder BIN-Dateien in Intel-HEX-Dateien umwandeln. Es können auch Intel-HEX-Dateien künstlich erstellt werden, mit denen sich z.B. das Flash-Verhalten des Systems testen lassen. Die Adressen, die Größe sowie der Inhalt der Intel-HEX-Datei ist einstellbar. »FLASHit« läuft ab Pentium unter Windows 98SE, ME, NT4, 2000 und XP.

hse-electronics
E-Mail: ###info@hse-electronic.com###, Telefon: (0431) 570937-20