Embedded-Speicher Festplatte im Briefmarkenformat: Innodisks industrielle µSSD

Federleicht und doch leistungsstark: Der taiwanische SSD-Entwickler Innodisk hat das industrieweit erste Laufwerk nach den SATA-µSSD-Standards für den Embedded-Sektor vorgestellt. Die sogenannten nano-SSDs sollen kommende Generationen von Smartphones und Ultrabooks mit Speicher ausrüsten.

In einer Zeit, in der erwartet wird, dass elektronische Geräte immer dünner und leichter werden, steigen die Anforderungen an Embedded-Bauteile. Die neuen steckerlosen, hochkapazitiven nanoSSDs von Innodisk erfüllen diese Ansprüche, besitzen sie doch nur etwa ein Prozent der Größe einer normalen 2,5-Zoll-SSD. Die Platzersparnis gelingt durch die Integration eines Controller-Chips, des Flash-Speichers und der Komponenten für die Energieversorgung in einer einzigen BGA-Bauform. Abmessungen von 16 x 20 x 2 Millimetern und ein Gewicht von lediglich 1,5 Gramm sind die Folge.

Die nanoSSDs sollen in den Kapazitäten 4 bis 64GB verfügbar sein, den SATA III-Standard (6 Gbit/s) unterstützen und zu x86 sowie ARM kompatibel sein. Die angegebene maximale Leistungsaufnahme liegt bei geringen 1W. Vorgesehene Anwendungsgebiete sind laut Hersteller industrielle Mobilgeräte, Embedded-Systeme, hochwertige Smartphones und Ultrabooks. Da die SATA-Schnittstelle gerade bei Laptops nach wie vor die erste Wahl ist, werden nanoSSDs wohl vor allem in Ultrabooks Verwendung finden.

Abgesehen von der platzsparenden Bauform müssen sich auch die Lese- und Schreibraten von 480 respektive 175 MB/s nicht verstecken. So ist die nanoSSD eine Einzelchip-SATA-Lösung, welche eine einfache Implementierung ermöglicht und die Gesamtleistung des Systems durchaus steigern kann. Die von Innodisks R&D Team entwickelten Firmware-Optimierungen sollen zudem die Lebensdauer der Flashprodukte durch Wear-Leveling-Technologien verlängern.

Auf der eigenen Website listet Innodisk zwei verschiedene Versionen der nanoSSD:

 
 nanoSSD 3SEnanoSSD 3ME
SchnittstelleSATA III 6.0 Gb/s 
Flash-Typ
 SLC MLC
Kapazität2-16GB4-32GB
Sequentielles Lesen/Schreiben480/175 MB/s480/90 MB/s
Max. Leistungsaufnahme0.99W (300mA x3.3v)
Abmessungen in mm16.0 x 20.0 x 2.0
Schockresistenz1500G@0.5ms
Betriebstemperatur:Standard Grade: 0°C - +70°C;
Industrial Grade: -40°C - +85°C
MTBFmehr als 3Mio. Stunden
Vergleich der beiden nanoSSDs von Innodisk

Offiziell vorstellen wird Innodisk die nanoSSDs im Rahmen des Seminars »Onboard SATA III Single-Chip Solution – New Trend of SSD Application in Embedded Systems« am 30. Mai im Internationalen Kongresszentrum in Taipei.