Evaluierung via Stick

Hitex hat für die rasche Evaluierung der LPC2300/2400-Familie von NXP den LPC-Stick entwickelt. Dabei handelt es sich um ein komplettes Entwicklungs-Kit im USB-Stick-Format.

Das Kit ist mit einem LPC2468 ausgestattet, der neben Peripherie-Funktionen wie I/Os, Fast-I/Os, ADCs, DAC, Timern, RTC, PWM, UART und CAN auch komplexere Komponenten wie USB und USB-Host, USB-OTG und Ethernet beinhaltet.

Die im Lieferumfang enthaltene HiTOP-Software, die in Verbindung mit dem Stick unlimitiert ist, erlaubt es, Beispiel-Applikationen in den Flash zu laden, zu debuggen und zu erweitern. Alle Beispiele sind inklusive Quellcode verfügbar.

Das Software-Paket enthält noch den GNU-C/C++-Compiler und ein Tasking-VX-Toolset. Über den Erweiterungs-Stecker ist auch der Anschluss von zusätzlichen Boards möglich. Ein anderes Erweiterungs-Board mit Wire-Wrap-Feld erlaubt zusätzlich den Anschluss von eigenen Schaltungen.

Der LPC-Stick sowie die Erweiterungs-Boards sind ab sofort erhältlich.