ETX-Modul mit Atom 270

Ein ETX-Modul ETX-AT mit Atom-N270-Prozessor hat Adlink Technology entwickelt. Das Modul nutzt die Version 3.02 des ETX-Standards, die auch zwei Serial-ATA-Ports vorsieht.

Das Modul eignet sich sowohl für den universellen Einsatz als auch für Systeme, die grafisch etwas anspruchsvoller sind. Durch das Modul können Displays mit VGA-, LVDS- und TV-Anschluss angesteuert werden. Die gesamte Leistungsaufnahme bleibt unter 10 Watt. Davon benötigt der Atom-N270-Prozessor nur max. 2,5 Watt, der Rest entfällt auf den Chipsatz 945GSE und den Arbeitsspeicher. Es kann ein SODIMM-Modul mit bis zu 2 Gbyte RAM gesteckt werden.

Das ETX-AT-Modul kann optional mit einem fest verlöteten Solid State Drive (SSD) geliefert werden, das 4 Gbyte bootfähigen Flash-Speicher enthält. Adlink garantiert eine Verfügbarkeit des Moduls für sieben Jahre. Board Support Packages gibt es Für Windows XP, CE, Linux und VxWorks.

embedded world: Halle 9, Stand 272