ESMexpress – Robustheit eingebaut

Der Modulstandard ESMexpress wurde von MEN Mikro Elektronik aus Nürnberg entwickelt.

Während bei vielen anderen Computermodulen vornehmlich das Boardformat, die elektrische Verbindung und der Steckverbinder im Vordergrund stehen, wurde bei ESMexpress von Anfang an auch auf die mechanischen Aspekte geachtet: Kühlkonzept, Gehäuse und Montage sind genau durchdacht und spezifiziert.

Das hermetisch dichte Metallgehäuse sorgt nicht nur für Robustheit, sondern schirmt auch jegliche elektromagnetische Strahlung ab und übernimmt eine wichtige Funktion bei der Ableitung der Wärme. Die elektrische Spezifikation setzt konsequent auf die neuen seriellen Bussysteme und ist unabhängig von bestimmten Prozessoren – nur die Verlustleistung darf 35 W nicht überschreiten.