Erwin Götzl führt Geschäfte von Gett

Seit 1. Mai dieses Jahres ist Erwin Götzl für die Geschäftsführung der Gett Gerätetechnik GmbH verantwortlich. Der 51-Jährige tritt damit die Nachfolge von Benno Rodewald an, der aus Altersgründen aus der Gett-Gruppe ausscheidet.

In den letzten zwei Jahrzehnten seiner beruflichen Laufbahn war der gelernte Industriekaufmann und studierte Maschinenbauer als Vertriebsleiter tätig. Zunächst bei der Firma Diehl Schaltsysteme in Nürnberg europaweit tätig, wechselte er anschließend zur ZF-/Cherry-Gruppe. Dort übernahm er den europäischen Distributionsvertrieb sowie das Direktkundengeschäft.

Erwin Götzl sieht die Stabilisierung und Zukunftssicherung der weitreichenden Geschäftsfelder von Gett als das Zentrum seiner Aufgabe: »Meine Tätigkeit beginnt im Rahmen ungünstiger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen. Umso größer ist die Herausforderung, aber auch die Chance, die sich an die Aufgabe der Unternehmensführung stellt.«

Die offizielle und persönliche Vorstellung des neuen Geschäftsführers gegenüber den Vertretern und Distributoren erfolgt am 4. und 5. Juni während einer Partnertagung.

Gett Gerätetechnik ist ein mittelständisches Unternehmen, das Dateneingabegeräte entwickelt, herstellt und vertreibt.