embedded world wächst deutlich

Die embedded world in Nürnberg jagt von Rekord zu Rekord und setzt auch 2006 wieder Maßstäbe: 492 Aussteller aus 27 Ländern (35 Prozent internationaler Anteil) präsentierten die komplette Bandbreite der Embedded-Branche.

Nürnberg - Die Messe untermauerte damit eindrucksvoll ihre Rolle als internationale Leitveranstaltung für die Embedded-Community. Das beweist auch der enorme Zuwachs an Fachbesuchern: 13.152 Embedded-Profis – 21 Prozent mehr als im Vorjahr – machten sich ein detailliertes Bild von aktuellen Produkten, Entwicklungen und Trends rund um Embedded-Technologien. Parallel zur Messe fand der internationale Kongress mit 24 Sessions, acht Workshops, zwei Tutorials und über 900 Teilnehmern sowie Referenten aus 30 Ländern statt - ein Plus von 24 Prozent. »Wir haben unser Versprechen eingelöst und der Fachwelt eine einzigartige embedded world und einen Embedded-Kongress der Superlative präsentiert«, so Fachbeiratsvorsitzender Professor Dr.-Ing. Matthias Sturm von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig. Sturm macht darüber hinaus auch Appetit auf 2007: »Kommendes Jahr werden wir mit der Electronic-Displays-Konferenz ein weiteres Kongress-Highlight in die embedded world einbetten«. Die nächste embedded world Exhibition&Conference findet vom 13. bis 15. Februar 2007 statt.