E1/T1/J1-AMC-Modul

»NAMC-8560-xE1/T1/J1« ist eine auf dem PowerQUICC-III-MPC8560 basierende Schnittstellenkarte im AMC-Formfaktor. Die Karte zielt auf Applikationen in der Telekommunikation ab, die neben einer

»NAMC-8560-xE1/T1/J1« ist eine auf dem PowerQUICC-III-MPC8560 basierende Schnittstellenkarte im AMC-Formfaktor. Die Karte zielt auf Applikationen in der Telekommunikation ab, die neben einer hohen Anzahl an E1/T1/J1-Schnittstellen auch Zugänge zu breitbandigen Schaltnetzwerken auf Ethernet-Basis benötigen. Der Netzwerkprozessor verbindet mit Hilfe eines TDM-to-I-TDM-Konverter die 8 bzw. optional 16 integrierten E1/T1/J1-Schnittstellen mit einem Gigabit-Ethernet-Port für den System-Interconnect. Für den LAN-Zugang verfügt die Karte über zwei zusätzliche 1000BaseT-Ports. Die vierkanalige PCI-Express-Schnittstelle ermöglicht den einfachen Zugriff auf das Modul von der _TCA-Backplane oder dem ATCA-Carrier aus. N.A.T. E-Maill: [113]sales@nateurope.com, Telefon: (02241) 3989-0