DLoG X-Baureihe: moderne Plattform für Industrieterminals

<p>Die neuesten Terminals aus der DLoG X-Baureihe nutzen Windows CE 5.0 als integrationsfreundliches Betriebssystem und werden von einem 520 MHz schnellen Intel PXA270-Prozessor angetrieben.

Die neuesten Terminals aus der DLoG X-Baureihe nutzen Windows CE 5.0 als integrationsfreundliches Betriebssystem und werden von einem 520 MHz schnellen Intel PXA270-Prozessor angetrieben.

Mit 64 MB SDRAM, 64 MB Flash-ROM, jeweils zwei RS232- und USB-Schnittstellen sowie Erweiterungs-Slots ist die neue DLoG-Baureihe umfangreich ausgestattet.

Das 7 Zoll-TFT-Display mit QWVGA-Auflösung im DLoG X 7 erinnert an die Anzeigen moderner Navigationssysteme und stellt selbst umfangreiche Listen und detaillierte Bedienoberflächen gut lesbar dar. Mit Anzeigen in den jeweiligen Abmessungen 10,4 Zoll und 12,1 Zoll sowie mit SVGA-Auflösung bieten die DLoG X 10- und X 12-Systeme erweiterte Möglichkeiten der Darstellung.

Die DLoG X-Baureihe wird vom Hersteller DLoG als Terminal für anspruchsvolle Anwendungen in Logistik und Materialwirtschaft positioniert. Die neueste DLoG-Terminalgeneration ist für extreme Einsatzbedingungen ausgelegt: sie ist nicht nur industrietauglich, sondern durch die Vibrations- und Schockfestigkeit auch staplergeeignet.

Mit Abmessungen von 227 mm × 158 mm × 83 mm (DLoG X 7) bis 262 mm × 319 mm × 99 mm (DLoG X 12) können die Geräte der DLoG X-Baureihe Platz sparend auf Staplern, Förderzeugen und in der Produktion montiert werden. Um der Fahrzeugvielfalt zu entsprechen, werden alternativ 12/24 V(DC)-, 24/48 V(DC)- und 110/230 V(AC)-Netzteile angeboten.

Zu sehen gibt es die Terminals erstmals bei der LogiMat 2007 (13.-15. Februar) in Stuttgart.


DLoG GmbH
Tel. +49 (0)8142 2860 – 0
###info@dlog.com###