Harting Das Mica-Netzwerk

Harting gründete im Juni die Anwender-Community MICA.network. Zwei Monate zuvor erhielt der Mini-Industrie-PC Mica auf der Hannover Messe den Hermes Award. Jetzt präsentieren die Partnerfirmen der Community erste Anwendungen.

Mit den Firmen Akquinet, Nemetris, Salt and Pepper sowie SDI Project Automation präsentieren nun vier Unternehmen aus dem Netzwerk ihre Mica-Lösungen. Akquinet zeigt auf Open Source Technologien basierende Industrie-4.0-Lösungen. An einem Beispiel stellt Aquinet zum einen dar, wie Informationen zwischen Sensoren, Servern und mobilen Endgeräten ausgetauscht werden. Zum anderen zeigt Akquinet die Umsetzung von Industrie 4.0 in den Bereichen PPS und MES mittels Methoden wie Machine Learning und Data Analytics. Durch die Kombination der Smart Industry Apps der Firma Nemetris und Mica können übliche MES- und Produktions-IT-Funktionen direkt im Shopfloor ausgeführt werden. Die Apps sammeln, verarbeiten und visualisieren etwa Betriebs-, Maschinen-, Prozess- und Instandhaltungsdaten. Das Condition Monitoring System von Salt and Pepper bietet Möglichkeiten zur Überwachung von Bestandsanlagen. Als Retrofit-Lösung wird dieses System in bestehende Anlagen integriert und ermöglicht eine Einschätzung des Verfügbarkeits- und Leistungsfaktors für die Betrachtung der Gesamtanlageneffektivität (OEE).

Harting demonstriert zwei Anwendungen mit Mica. In Zusammenarbeit mit IBM wird ein Konzept zum intelligenten Energie-Management vorgestellt. Dabei werden Energiemessdaten lokal auf der Messe und sowie aus einer entfernten Produktion gesammelt und dann in der IBM-Cloud von IBMs kognitiver Intelligenz Watson analysiert. Die Ergebnisse werden live auf der Messe auf einem Tablet visualisiert. Zudem sind Lösungen aus dem Bereich Energiemanagement, LoRaWAN, Soft-SPS sowie Objekterkennung mittels RFID zu sehen.