COM-Express-Modul mit Dual-Core Intel Xeon

Für besonders leistungshungrige Anwendungen ist das COM-Express-Modul CXE-DX7520 der MSC Vertriebs GmbH konzipiert.

Die Baugruppe basiert auf der neuen, ursprünglich für Server-Applikationen ausgelegten Intel-Dual-Core-Xeon-Prozessortechnologie mit 2,0 GHz bei der LV-Version bzw. von 1,66 MHz bei der ULV-Version. Der Dual-Core arbeitet mit dem Server-Chipsatz Intel-E7520 und der Southbridge E6300ESB zusammen. Entsprechend der außergewöhnlichen Rechen-Performance unterstützt der Chipsatz sehr hohe Datenübertragungsraten. Dazu sind zwei PCI-Express-Steckplätze mit achtfachem Durchsatz (x8 Lanes) und je ein Interface mit vierfacher bzw. einfacher Breite (x4 und x1) vorhanden.

Zusätzlich stehen auf dem CXE-DX7520-Modul zur Kommunikation mit Peripheriegeräten ein 32 Bit breites PCI-Standard-Interface sowie vier USB-2.0-Ports zur Verfügung. Über den integrierten Intel-82541PI-Controller kann eine 10/100/1000Base-TX-LAN-Netzwerkverbindung aufgebaut werden. Die Speicherung großer Datenmengen ist über zwei SATA-150 Interfaces sowie zwei Enhanced IDE-Anschlüsse möglich.