µClinux Board Support Package von Renesas

»Das neue BSP lässt keine Wünsche offen, denn sowohl auf der Hardware- als auch auf der Software-Seite sind nahezu alle Komponenten und Tools integriert, die ein Anwender für eine effektive Entwicklung seiner Applikation braucht«, erklärt Joachim Hüpper, Marketing Manager CID Business Unit bei Renesas Technology Europe.

Das µCLinux BSP kommt von MPC Data und steht für den SH-2A-basierten Mikrocontroller SH7203 von Renesas Technology zur Verfügung. Das µClinux BSP ist vollständig kompatibel zum Entwicklungs-Board RSK7203plus von Renesas und umfasst auch die Treiber für die im SH7203 integrierte Peripherie.

Das BSP enthält neben MMI-Features (Mensch-Maschine-Interface) auch Kommunikations- und Speicherfunktionen. Des Weiteren gehören Versionen von Binutils und BusBox-Utility-Applikationen zum Lieferumfang. Abgespeckte Varianten gängiger Linux-Utilitys sind hier in einer kleinen ausführbaren Datei zusammengefasst.

µClinux als Version des populären Linux-Kernels ist für Mikrocontroller ohne Memory Management Unit (MMU) vorgesehen. Es benötigt nicht viel Speicher und kommt mit wenigen Ressourcen aus. Die Portierung von µClinux auf den SH7203 ermöglicht es Designern, auf den großen Bestand an Linux-Software zurückzugreifen. Die meisten Anwendungen können entweder direkt auf µClinux kompiliert werden oder lassen sich mit geringfügigen Portierungs  oder Anpassungsmaßnahmen lauffähig machen.