BEG Bürkle: In der Schweiz präsent

Mit einer neuen Repräsentanz in Watt im Kanton Zürich weitet BEG Bürkle sein Auslandsgeschäft aus. Damit wird der Service für Kunden in der Schweiz optimiert.

BEG Bürkle hat sein Vertriebsnetz ab April 2008 um einen weiteren Partner erweitert. Interessenten in der Schweiz können jetzt vor Ort von einer eigenen Repräsentanz betreut werden. Das IPC-Produktportfolio wird auf dem lokalen Markt angeboten. Kunden sollen direkten Service und kompetente Beratung in allen Fragen rund um 19-Zoll-Industrierechner erhalten.

Dipl.-Betriebswirt und -Elektroniker Markus Kohler, 54, ist Managing Director der neuen Niederlassung. Langjährige Erfahrungen sammelte er als Product- und Key-Account-Manager in den Bereichen Embedded Computing und Displays, in der Distribution und direkt beim Hersteller.

Vor allem der Mittelstand soll von der großen Angebotspalette profitieren. »Wir bieten unseren Schweizer Kunden eine große Auswahl von IPC’s, rasche Verfügbarkeit, schnelle Bemusterung, hohe Flexibilität und geografische Nähe«, erklärt Kohler.