Embedded-Software-Tools: Telelogic übernimmt I-Logix

»Wir haben den am schnellsten wachsenden Anbieter von Modellierungswerkzeugen für den Embedded-Markt übernommen«, sagt Anders Lidbeck, CEO von Telelogic.

»I-Logix ist in den letzten Jahren zu einem harten Konkurrenten geworden - zusammen sind wir aber ohne Zweifel die Nummer 1«. Mit der Übernahme erweitert Telelogic sein Angebot an Lösungen für die domainspezifische Modellierung und stärkt insbesondere seine Position im Bereich Embedded-Systeme. Im Geschäftsjahr 2005 erzielte I-Logix einen Umsatz von 26,8 Mio. Dollar mit einer Umsatzrendite von 11 Prozent und beschäftigt derzeit 133 Mitarbeiter. Der Kaufpreis von 80 Mio. Dollar wird nach Angaben von Telelogic bar entrichtet.