Video-Mess-Mikroskop

Vision Engineering hat zur SMT 2007 erstmalig sein Video-Messsystem Merlin präsentiert.

Auf Basis des Messmikroskops Kestrel wurde der robuste Vision-Messtisch mit der neuen QC-300-Auswertungs-Einheit zu einem System vereint. Über ein Video–Lifebild des Prüfings lassen sich Messungen von Strecken, Radien und Abständen vornehmen. Die Ergebnisse lassen sich dann auf einfache Weise miteinander geometrisch verknüpfen. Alle wichtigen Schnittstellen, zum Drucker oder PC, stehen für die Dokumentation der Ergebnisse zur Verfügung. Optional kann auch das Videobild gespeichert werden.