Spansion schließt Verkauf von Chip-Werken an Fujitsu ab

Spansion hat den Verkauf seiner beiden japanischen Chip-Werke JV1 und JV2 an den bisherigen Miteigner Fujitsu abgeschlossen.

Der Verkauf war vertraglich im September 2006 beschlossen worden. Spansion erhielt schätzungsweise 150 Mio. Dollar für die beiden Chip-Werke. Fujitsu wird dort als Foundry-Partner weiterhin Flash-Memory-Produkte für Spansion herstellen. Mit den Geldmitteln aus dem Verkauf plant Spansion den Bau eines neuen Werks für 300mm-Wafer im japanischen Aizu-Wakamatsu.