SMT/Hybrid/Packaging 2008

Beste Stimmung und volle Hallen auf der SMT: 3 Tage lang gaben sich die Elektronikfertiger und Mikrosystemintegrations-Unternehmen in Nürnberg die Klinke in die Hand. Diesmal war der Themenschwerpunkt »Baugruppenfertigung in der Automobilelektronik«.

Am zweiten Messetag veröffentlichte der Verband der Leiterplattenindustrie die mit Spannung erwarteten Prognosen für den Leiterplattenmarkt 2008. Nach einem schon sehr guten 2007 heißt es: Asien behält seine klare Übermacht, für die deutschen Unternehmen sieht es dennoch gut aus, wenn sie ihre Vorteile ausspielen.

Um genau diese deutschen – und auch europäischen – Unternehmen zu fördern, hat der VdL die Aktion »Schlau entwickelt. Clever produziert. Leiterplatten in Europa.« gegründet und auf der diesjährigen Messe erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Interessierte Unternehmen konnten sich am eigens dafür eingerichteten Messestand über die Initiative informieren.

Weitere Messehighlights waren:
Demonstrations-Fertigungslinie des VDI/VDE-IT
Unter dem Titel »Automobilelektronik – technologische und logistische Herausforderungen in der Baugruppenfertigung« zeigten die VDI/VDE-IT gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung auf einer modernen Produktionslinie, welche technologischen Besonderheiten und Herausforderungen bei der Fertigung von Baugruppen für Automobilanwendungen bestehen und welche Anforderungen an Prozesssicherheit, Qualitätssicherung und Fertigungslogistik mit der Fertigung solcher Baugruppen verbunden sind.

Gemeinschaftsstand Optoelektronik
Initiiert vom Fraunhofer IZM Berlin zeigten die Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand Optoelektronik in diesem Jahr auf, was der Einzug optischer Technologien bedeutet und welche Lösungen bereits vorhanden sind.

Kostenlose RoHS-Beratung vom Experten
Der international tätige Berater Bob Willis lud in diesem Jahr erneut dazu ein, mit ihm über allgemeine Probleme und Lösungen zur RoHS-Umstellung zu diskutieren. Die Besucher konnten vor Ort gedruckte Leiterplatten und Bauteile von Bob Willis begutachten lassen.

EMS im Fokus
Der Bereich Electronic Manufacturing Services (EMS) wird in enger Zusammenarbeit und mit Unterstützung des Fachverbandes Electronic Components and Systems des ZVEI in diesem Jahr weiter ausgebaut. Ein Highlight war das Messeforum am dritten Tag der Veranstaltung.