Schleuniger vervollständigt CrimpCenter-Familie

Mit den CrimpCenter-Modellen 61, 62 und 66 erweitert Schleuniger seine Familie der CrimpCenter. Die Crimp-Vollautomaten eignen sich für die präzise Hochgeschwindigkeits-Verarbeitung.

Das CrimpCenter 61 verfügt über zwei Verarbeitungsstationen auf der Bedienerseite, eine Seal- und eine Crimpstation. Zur Fertigung von Doppelcrimps ist anstelle der Sealstation ein Doppelgreifermodul einsetzbar. Das CrimpCenter 62 besitzt ebenfalls zwei Crimpstationen. Das CrimpCenter 66 bietet über sechs Verarbeitungsstationen (davon bis zu vier Crimpstationen). Dank dynamischer Servomotoren und innovativer elektronischer Kurvensteuerung erreichen die drei CrimpCenter-Modelle eine konstante hohe Maschinenleistung, ohne dabei Verarbeitungsqualität einzubüßen.

Mit dem ToolingShuttle-System (TSS) und der Plug&Crimp-Technologie bietet Schleuniger eine Lösung, die Umrüstzeiten für eine Crimpstation auf ein Minimum reduziert (ca. 30 Sekunden). Das System erlaubt es, Rüstarbeiten und Einstellungen für das nächste Produktionslos vorzunehmen, während das CrimpCenter produziert.

Werkzeuglose Schnellverschlusssysteme und eine Bedienung über Touchscreen machen die drei CrimpCenter bedienerfreundlich. Eine intuitive Menüführung garantiert kurze Schulungszeiten und verringert die Gefahr von Eingabefehlern. Außerdem bieten die CrimpCenter 61, 62 und 66 neue Möglichkeiten der weltweiten Vernetzung. So erfolgt die Einbindung nicht über eine proprietäre Technologie, sondern über ein Standard-Internetprotokoll.