Ruwel kündigt Entlassungen an

150 Ruwel-Mitarbeiter der Leiterplattenfabrik in Geldern sollen kurzfristig entlassen werden, meldet die "Rheinische Post". Den Grund dafür sieht die Zeitung im Verlust umfangreicher Fertigungsaufträge des Ruwel-Hauptkunden Bosch, der künftig in Asien fertigen lassen will.

Ab 1. Juli würden die Kündigungen ausgesprochen, möglicherweise in mehreren Wellen. Erst im Dezember hatte Ruwel unter dem Motto »RUWEL setzt in Deutschland die Zeichen ganz auf Zukunft« Millionen-Investitionen angekündigt, mit denen das Stammwerk der Ruwel GmbH in Geldern aufgerüstet werden wird.