KLA-Tencor will 15 Millionen Aktien zurückkaufen

Der Aufsichtsrat von KLA-Tencor hat den Rückkauf von 15 Millionen ausgegebener Aktien, die sich in Streubesitz befinden, in Auftrag gegeben.

In Bezug auf die derzeitige Marktsituation soll der Rückkauf von 15 Millionen KLA-Tencor-Aktien binnen 15 Monaten vollzogen sein. Der Beschluss über den Rückkauf ist die logische Konsequenz aus den vorausgegangenen Beschlüssen des Aufsichtsrates von KLA-Tencor.