Dispensen statt Drucken

Das neuartige Dosiersystem von Essemtec zeichnet sich durch eine hohe Genauigkeit und Zuverlässigkeit aus.

Insbesondere bei Kleinserien lohnt sich die Anschaffung einer Schablone für den Pasten- oder Leitkleberdruck meist nicht. Das automatische Dosiersystem CDS6700 von Essemtec bietet mit dem neuen Ventil CDS-PFV eine sehr wirtschaftliche Alternative zum Lotpastendruck.

Durch die besondere Ventil-Verschlusstechnik lassen sich mit diesem Ventil auch Medien mit weichen Partikeln genau dosieren, wie zum Beispiel Lotpasten oder Silberleitpasten. Das CDS-PFV ist ein Schieberventil mit Piezoaktoren. Die Dosiermasse als auch der Tropfendurchmesser können durch den Druck, die Temperatur, die Offenzeit und unterschiedliche Nadeldurchmesser beeinflusst werden. Aufgrund der speziellen Anschlussgeometrie wurden Hinterscheidungen, welche zu Gaseinschlüssen und somit zu ungenauen Dosierungen führen, vermindert. Präzisionsdosiernadeln stehen in einem Innendurchmesserbereich von 0,1 mm bis 1,37 mm zur Verfügung.

Die keramischen Dichtsitzplatten sind für Reinigungszwecke demontierbar. Durch den wartungsfreien und sehr schnellen Piezoantrieb lassen sich Dosierungen mit einer Frequenz bis zu 10 Hz erreichen. Die Standzeit des Antriebs und des Dichtsitzes sind sehr hoch. Durch die integrierte Ventilheizung ist die Dispenstemperatur steuerbar. Die flexible Dispenserplatform CDS6700 positioniert das Ventil präzise und schnell in drei Achsen. Beliebige Dispensapplikationen für Punkte, Linien und Kreise sind einfach programmierbar. Für SMD-Anwendungen sind Standard-Schnittstellen und Bauteilbibliotheken integriert. Bestückungsdaten beispielsweise können direkt übernommen werden.

Durch das integrierte Visionsystem, die Oberflächen-Abtastung und eine automatische Korrektur der Punktgrösse liefert der Dispensautomat sehr zuverlässige und exakte Resultate mit sehr hoher Reproduzierbarkeit. Der grosse Dispensbereich und die magnetische Substrathalterung ermöglichen ein schnelles Umrüsten und eine sehr flexible Anpassung an die Applikation.


Productronica
Hall A5, Stand 277-278
www.essemtec.com