StarPower Europe Zweigniederlassung in Deutschland eröffnet

Jie Ma wechselt von Semikron zu StarPower Europe.
Jie Ma wechselt von Semikron zu StarPower Europe.

Der Leistungshalbleiter-Hersteller StarPower eröffnet eine Zweigniederlassung in Nürnberg. Account Manager wird Jie Ma, die von Semikron wechselt.

Mit der Eröffnung möchte das Unternehmen den deutschen Markt besser bedienen und auch einen engeren Kontakt zu den Kunden aufbauen. Für dieses Unterfangenen konnte StarPower Europe Jie Ma gewinnen. Ma blickt auf sieben Jahre Erfahrung im Technischen Vertrieb und Produktmanagement von Leistungshalbleiter-Modulen und –Systemen bei Semikron zurück.

Zusätzlich zur neuen Zweigstelle stellt StarPower Europe ein Produktportal im Internet mit aktualisierten Datenblätter von über 500 Modulen vor. Auf dem Portal können Anwender direkt nach Strom, Spannung, Modultyp und Schaltkreis suchen. Alle Datenblätter mit elektrischen und thermischen Charakteristiken, Schaltkreisen, geometrischen Abmessungen und Schaltparametern sind im Portal hinterlegt.

StarPower bietet Lösungen in den Bereichen Standard-IGBT-Halbbrücken-Module (600 V, 1200 V und 1700 V),  6-Pack und 7-Pack-Module, Primepacks und MOSFET-Module. Größte Anwendungsfelder sind der Antriebsmarkt, Stromversorgungen, erneuerbare Energien, Schweißanwendungen sowie der Traktions- und Automotive-Markt.