Schaltregler-IC Zwei 3-A-Schaltregler in einem IC

Der Abwärtswandler ADP2323 von Analog Devices .
Der Abwärtswandler ADP2323 von Analog Devices.

Der neue Abwärtswandler ADP2323 von Analog Devices arbeitet mit einem Wirkungsgrad von über 93 % und generiert aus Eingangsspannungen von 4,5 V bis 20 V zwei Ausgangsspannungen von 0,6 V bis 18 V mit 1,5 % Toleranz.

Um auch bei kleiner Last mit hohem Wirkungsgrad zu arbeiten, verfügt der ADP2323 über einen Stromsparmodus. Der Baustein kann auch so konfiguriert werden, dass seine im Gegentakt arbeitenden Ausgänge zu einem Ausgang mit doppelter Stromstärke (6 A) zusammengeschaltet sind.

Sein Synchronisationseingang und die programmierbare Phasenverschiebung ermöglichen den Betrieb von bis zu sechs Schaltreglern mit gleichmäßig verteilter Phasenverschiebung, um die Welligkeit des Eingangsstromes zu reduzieren. Die Schaltfrequenz kann intern generiert werden - programmierbar zwischen 250 kHz und 1,2 MHz - oder auf ein externes Taktsignal synchronisieren. Über den Tracking-Eingang lässt sich die Ausgangsspannung so steuern, dass sie der dort angelegten Spannung folgt.

Darüber hinaus enthält der Spannungsregler zwei unabhängige Enable-Pins für jeden Kanal und signalisiert über einen „power good“-Ausgang, ob sich die Ausgangsspannung innerhalb des Regelbereichs befindet.