Auf der Leiterplatte oder Hutschiene Verlustarme DC/DC-Konverter

Ein hoher Wirkungsgrad von 78 % bei geringer und bis zu 90 % bei voller Last zeichnet die von Mornsun und SE Spezial-Electronic vorgestellte DC/DC-Konverter-Serie R3 aus.

Dank ihrer besonders hohen elektrischen Stabilität können die neuen Wandler sogar vollständig ohne Last betrieben werden. Mit minimal 0,12 W erweist sich die Verlustleistung auch in diesem Betriebsfall als sehr gering. Ein weiterer Vorteil sind die kurzen Einschaltvorgänge ohne Überschwingen – die minimale Einschaltzeit beträgt 17 ms.

Schutzfunktionen vor Eingangsunterspannung, Ausgangsüberstrom, Ausgangsüberspannung und Kurzschluss sorgen für ausfallsicheren Betrieb. Die Konverter sind in diversen Gehäuseformen und mit Ausgangsleistungen von 6 bis 30 W sowie mit 3 W für die SMT-Montage erhältlich. Der Eingangsspannungsbereich erstreckt sich von 4,75 bis 36 V bzw. 18 bis 75 V und die Bauteile liefern eine unipolare oder bipolare Ausgangsspannung von 3,3 bis 48 V bzw. ±5 bis ±24 V.

SE Spezial-Electronic auf der embedded world 2016: Halle 4A, Stand 350

Zum Thema

SE Spezial-Electronic: Vertriebspartner des Kondensatoren-Herstellers WIMA
SiTime verkaufte 125 Mio. Stück: MEMS-Oszillatoren im Aufwind
SE Spezial-Electronic: Echtzeituhren von Epson ins Programm aufgenommen