Mean Well GP-Serie bei Emtron Tischnetzteile mit Mehrfachausgang

Emtron hat Mean Wells GP-Serie von Tischnetzteilen mit Mehrfachausgang im Programm.
Emtron hat Mean Wells GP-Serie von Tischnetzteilen mit Mehrfachausgang im Programm.

Mean Well stellt eine neue Familie von Tischnetzteilen mit Dreifachausgang vor. Diese umfasst zunächst die drei Modelle GP25A, GP25B und das GP50A.

Nach den Tischnetzteil-Familien mit Einfachausgang GST und SGA, stellt Mean Well nun die GP-Serie (im Vertrieb bei Emtron) mit Dreifachausgang vor. Die drei Modelle unterscheiden sich im eingangsseitigen Anschluss (IEC320-C14 AC, Geräte nach Schutzklasse I, mit Schutzleiter für A-Modelle oder IEC320-C08 AC, Geräte nach Schutzklasse II, ohne Schutzleiter für B-Modelle).

Außerdem ist die Modellpalette durch unterschiedliche Kombinationen der Ausgangsspannungen gegliedert: Typ 13A mit 5 V, 12 V und -5 V; Typ 13D mit 5 V, 12 V und -12 V sowie Typ 14E mit 5 V, 15 V und -15 V. Alle Modelle erfüllen die gültigen Energieeffizienzstandards EISA 2007 und DoE Level VI, sind also für den internationalen Einsatz gerüstet. Der Arbeitstemperaturbereich liegt zwischen -20 °C und +70 °C, der Eingangsspannungsbereich zwischen 90 V und 264 V und die maximale Effizienz bei 84,5 %.

Weiterhin sind die Modelle mit mehreren Schutzfunktionen ausgestattet. Diese umfassen Kurzschluss, Überlast, Überspannung und Übertemperatur. Hierdurch und mit den erlangten Zulassungen bzw. Prüfungen nach UL/CUL/TÜV/CB/FCC, der CE Kennzeichnung des Herstellers und dem nach 94V-0 geprüften Kunststoffgehäuse sind diese neuen Modelle z.B. für den Einsatz in industriellen Mess-, Steuerungs- und Regel-Einheiten sowie in Bürogeräten und für Geräte der Telekommunikation geeignet.