Mehr als 100 W Ausgangsleistung Synchron-Abwärtsregler mit Ausgangsströmen von 2 bis 10 A

Vishay hat seine Synchron-Abwärtsregler-Produktlinie microBuck um weitere Typen mit Ausgangsströmen von 2 bis 10 A erweitert. Die Bausteine der Serie SiC46X kombinieren n-Kanal-Trench-MOSFETs und einen Controller im 5 mm x 5 mm messenden MLP55-27L-Gehäuse.

Mit ihrem weiten Eingangsspannungsbereich von 4,5 bis 60 V und der Ausgangsspannung, die zwischen 0,8 V und 95 % der Eingangsspannung liegen kann, eignen sich die Regler der Marke Vishay Siliconix für verschiedenartige Anwendungen wie etwa für Gleichspannungswandler in der Fabrikautomatisierung und in anderen industriellen Applikationen, für speicherprogrammierbare Steuerungen oder für Stromversorgungen von Basisstationen. Die Abwärtsregler erzielen einen Wirkungsgrad von bis zu 98 % und Ausgangsleistungen von mehr als 100 W.

Die Serie SiC46X umfasst die Ausführungen SiC464 (2 A Ausgangsspannung), SiC463 (4 A Ausgangsspannung), SiC462 (6 A Ausgansspannung) und SiC461 (10 A Ausgangsspannung). Alle Mitglieder der Serie sind untereinander anschlusskompatibel und bieten dadurch eine skalierbare Lösung.

Vielfältig konfigurierbar

Die Schaltfrequenz der Regler ist zwischen 100 kHz und 2 MHz einstellbar. Darüber hinaus verfügen die Bausteine über eine programmierbare Soft-Start-Funktion und eine programmierbare Strombegrenzung. Es kann zwischen den drei Betriebsarten FCCM (Forced Continuous Conduction Mode), Energiesparmodus oder Ultraschall (keine hörbaren Störgeräusche) gewählt werden.

Die COT-Architektur der Regler sorgt für eine geringe Ausgangskapazität, ein schnelles Transientenverhalten, eine geringe Welligkeit bei Leichtlast sowie eine hohe Regelkreisstabilität. Zu den Schutzfunktionen zählen Ausgangs-Überspannungsschutz, Überstromschutz, Kurzschlussschutz mit Auto-retry, Übertemperaturschutz und ein Power-Good-Signal.