Notstromversorgungs-Baustein Supercaps für das Back-up sicher nutzen

LTC3350

Linear Technology bietet mit dem Baustein LTC3350 einen integrierten Controller für die Realisierung von Notstromversorgungen für SSDs (Solid State Drive) auf der Basis von Supercaps.

Der LTC3350 von Linear Technology arbeitet mit Eingangsspannungen zwischen 4,5 V und 35 V und ist für Ströme bis zu 10 A ausgelegt. Alle für eine Notstromversorgung erforderlichen Funktionen konnten in den Baustein integriert werden: die Steuerung des Leistungspfades nach dem geschützten „PowerPath“-Verfahren, das Laden und der Ladungsausgleich von Supercap-Batterien und deren Zustandsüberwachung und die für eine Notstromversorgung erforderlichen Sicherungsmechanismen. Im Modus der Notstromversorgung arbeitet die Schaltung als Aufwärtsregler und hält etwa eine 12-V-Spannungsversorgung unterbrechungsfrei aufrecht.

Der Baustein steuert im Lademodus den Ladungsausgleich (Balancing) für bis zu vier in Reihe geschaltete Supercaps; diese werden auf eine Endspannung von 5 V geladen. Für die präzise Überwachung von Ausgangsspannung und Ausgangsstrom wurde auf dem Chip ein 14-bit-A/D-Umsetzer integriert. Sämtliche Systemparameter und der Fehlerstatus können über die Zweidraht-Schnittstelle I²C an einen System-Mikrocontroller übertragen werden.