Maxims EE-Sim DC-DC-Converter-Tool Stromversorgungen entwerfen – für Anfänger und Experten

Maxim hat das EE-SIM DC-DC-Converter-Tool weiterentwickelt und den Funktionsumfang für Entwickler jeden Kenntnisstands erweitert. Einsteiger können damit schnell und einfach eigene Designs entwerfen, erfahrenen Stromversorgungsentwickler gelingen auch ausgefeilte Schaltungen.

Ohne ein geeignetes Entwicklungswerkzeug kann die Entwicklung von Stromversorgungen viel wertvolle Zeit und Ressourcen beanspruchen. Mit dem weiterentwickelten EE-Sim DC-DC Converter-Tool von Maxim Integrated können Stromversorgungsdesigner leicht komplexe Schaltungen entwerfen und simulieren. Dazu müssen nur einige grundlegende Designanforderungen eingegeben werden. In erstellten Designs können Komponenten ausgewechselt und an die Anforderungen des Anwenders angepasst werden.

Neueinsteiger benötigen mit dem EE-Sim DC-DC Converter nur wenige Minuten, um eigene Designs zu erstellen, während Experten mit dem Tool weitreichende Kontrolle über die Simulations-Parameter und Visualisierungen erhalten.

Wichtige Funktionen

  • Neuberechnung: Anpassung der Kompensation an die vom Anwender vorgenommenen Änderungen an den Bauteilen.
  • Vergleich: Beurteilung der Unterschiede zwischen ähnlichen Designversionen.
  • Waveform Viewer: Simulationsergebnisse lassen sich untersuchen, anpassen und interaktiv bearbeiten.
  • Einfache Benutzeroberfläche: Kein Einarbeitungsaufwand zum Anpassen von Simulationen; Last-, Quell- und Simulator-Parameter einfach modifizierbar.
  • Referenzdesigns: Hardware-getestete Designs lassen sich sowohl online als auch offline simulieren und modifizieren.
  • Dokumentation: Abspeichern individualisierter Grafiken, Beschriftung von Schaltplänen und Editierung von Reports.

Nach einer Registrierung kann das Tool auf der Webseite von Maxim kostenlos ausprobiert werden. Dort gibt es auch ein Übersichtsvideo mit den wichtigsten Funktionen.