LDOs von STMicroelectronics Spannungsversorgung für präzise Sensoranwendungen

Der Low-Dropout-Regler LDLN025 von STMicroelectronics ist nur 0,63 x 0,63 mm² groß.
Der Low-Dropout-Regler LDLN025 von STMicroelectronics ist nur 0,63 x 0,63 mm² groß.

Durch kleine Abmessungen und geringes Rauschen eignen sich die LDO-Spannungsregler LDLN025 von STMicroelectronics besonders für Sensoranwendungen in beengten Platzverhältnissen.

Mit Abmessungen von nur 0,63 x 0,63 mm² eignet sich der Baustein für Produkte wie Smartphones, Smartwatches, Fitnessmonitore, medizinische Sensoren und drahtlose IoT-Geräte.

Bei einem Volllast-Strom von 250 mA erzeugt der LDLN025 von STMicroelectronics ein Rauschen von weniger als 6,5 µV (rms). Gleichzeitig hat er eine hohe Netzunterdrückung (Power Supply Rejection Ratio – PSRR) von 80 dB bei 120 Hz. Dadurch kann er eine störungsarme und stabile Versorgungsspannung für Präzisions-ICs wie ADCs, VCOs oder Sensoren bereitstellen.

Der LDLN025 kann ohne Ausgangsfilter betrieben werden und benötigt zur Stabilisierung nur zwei kleine Keramik-Kondensatoren, was das Design einfacher macht und sowohl Materialkosten als auch Leiterplattenfläche spart. Die Ruhestromaufnahme beträgt 12 µA ohne Last bzw. 0,2 µA im Shutdown-Modus. Letzterer wird über einen herausgeführten Enable-Anschluss aktiviert, um die Gesamt-Leistungsaufnahme zu minimieren und einen Beitrag zur Verlängerung der Batterielebensdauer portabler Anwendungen zu leisten.

Der LDLN025 kann an Eingangsspannungen von 1,5 V bis 5,5 V betrieben werden. Die typische Dropout-Spannung beträgt 120 mV. Der Baustein ist mit verschiedenen fest eingestellten Ausgangsspannungen von 1,2 V bis 5,0 V lieferbar.

Neben dem 0,63 x 0,63 mm² großen Flip-Chip-Gehäuse mit vier Bumps gibt es den LDLN025 in einem 1 x 1 mm² messenden QFN-Gehäuse mit 4 Pins. In der Entwicklung ist außerdem ein 2,95 x 1,6 mm² großes Gehäuse der Bauart SOT23-5L. Der vorläufige Preis beträgt -,15 US-Dollar (ab 1.000 Stück). Muster und bestimmte Ausgangsspannungs-Optionen können umgehend geordert werden. Versionen für die übrigen Spannungen sollen in Kürze folgen.