Für die Medizintechnik Open-Frame-Netzteile von 180 bis 550 W

Gleich fünf neue Open-Frame-Netzteil-Serien für die Medizintechnik präsentiert CUI für den Einsatz in Medizintechnik-Anwendungen.

Die Serien VMS-180, VMS-225, VMS-275, VMS-350 und VMS-550 entsprechen den Anforderungen nach IEC 60601-1 Ausgabe 3.1 für 2xMOPP-Anwendungen und nach IEC 60601-1 Ausgabe 4 bezüglich der elektromagnetischen Verträglichkeit.

Die Open-Frame-Netzteile von CUI, die mit 180 bis 550 W zur Wahl stehen, erzielen Wirkungsgrade bis 94 %. Sie werden in Gehäusen mit 101 mm x 50 mm (4 Zoll x 2 Zoll) bzw. 127 mm x 76 mm (5 Zoll x 3 Zoll) Grundfläche geliefert.

Alle Netzteile decken Ausgangsspannungen von 12 bis 58 VDC ab, besitzen einen Eingangsspannungsbereich von 80 bis 264 VAC und zeichnen sich durch eine Leistungsaufnahme von 0,5 W im Leerlauf aus.

Die Ein-/Ausgangsisolierung beträgt 4200 VAC mit Leckströmen von nur 0,3 mA bei 230 VAC. Weitere Merkmale der Stromversorgungen sind Überspannungs-, Überstrom- und Kurzschlussschutz, eine Leistungsfaktorkorrektur sowie ein Lüfterausgang mit 12 VDC und 500 mA.

Denkbare Anwendungen sind medizinische Diagnose-/Überwachungsgeräte sowie Applikationen im Dentalbereich.