Stromversorgung Module bis 500 W Leistung online konfigurieren

Vereinfachte Entwicklung von Stromversorgungen mit Modulen, die vom Entwickler online konfiguriert und innerhalb von fünf Tagen ausgeliefert werden.
Vereinfachte Entwicklung von Stromversorgungen mit Modulen, die vom Entwickler online konfiguriert und innerhalb von fünf Tagen ausgeliefert werden.

Das Unternehmen Vicor bietet Stromversorgungsmodule an, die vom Nutzer mit einem einfachen Software Tool online konfiguriert werden können. Mit Ausgangsleistungen bis 500 W eignen sich die Module als Aufwärts-/Abwärtswandler, für PoL-Anwendungen sowie als Versorgung für VTM-Strommultiplizierer (Voltage Transformation Module).

Die Basis für den Aufbau der „VI Chip PRM“ genannten Stromversorgungsmodule bilden die mit vergleichsweise hohen Frequenzen arbeitenden und im Nulldurchgang schaltenden Aufwärts-/Abwärtswandler (ZVS -  Zero Voltage Switching) des Halbleiterherstellers Vicor. Die Module erreichen Wirkungsgrade bis zu 97 % und Leistungsdichten von 103 W/cm³ (1.700 W/inch³). Bei den Eingangsspannungsbereichen sind zwei Varianten verfügbar: 36 bis 75 V bzw. 38 bis 55 V.

Werden die Aufwärts-/Abwärtsreglermodule in einer PoL-Konfiguration (PoL) eingesetzt, dann lassen sich Ausgangsspannungen zwischen 26 und 52 V einstellen. In Kombination mit einem VI-Chip-VTM-Strommultiplizierer des Unternehmens lassen sich Ausgangsspannungen von 0,5 bis 55 V mit hohem Wirkungsgrad erzeugen.

Für die Konfiguration der Module bietet der Hersteller ein Online Tool namens -„Online PowerBench“, mit dem die „VI Chip PRM“-Module vom Anwender für die jeweiligen Anforderungen individuell konfiguriert werden können. Im Rahmen der Parametrierung der Bausteine lassen sich Spannung, Strom und Schutzschaltungen festlegen. Das Tool liefert dann die erforderlichen Datenblätter, Teilenummern und Preise für die konfigurierten Teile; die Auslieferung an den Kunden erfolgt dann innerhalb von fünf Arbeitstagen.