Recom-Schaltregler für IoT-Anwendungen Holt den letzten Rest aus der Batterie

Die R-78S DC-DC.Wandler können aus Batterien noch das letzte heraus holen.
Die R-78S DC-DC.Wandler können aus Batterien noch das letzte heraus holen.

Recoms neue Boost-Schaltregler der R-78S Serie wurden speziell für batteriebetriebene IoT Anwendungen mit 3,3 V konzipiert. Durch den hohen Wirkungsgrad und die kleinen Stand-by-Verluste verlängern sie die Lebensdauer von Batterien.

Die Schaltregler-Module der R-78S Serie von Recom eignen sich für die Versorgung von batteriebetriebenen 3,3V Anwendungen. Der Eingangsspannungsbereich liegt zwischen 0,65 V und 3,15 V. So bleibt die Ausgangsspannung auch dann noch stabil, wenn die Batterie fast erschöpft ist.

Mit dem Modul können Anwendungen wie Mikroprozessoren, WLAN/Bluetooth Module oder IoT-Systeme nun mit nur einer 1,5 V Batterie- oder Akkuzelle versorgt werden, die im Gegensatz zu einer herkömmlichen Knopfzelle eine wesentlich längere Batterielebensdauer bietet.

Der Wirkungsgrad der R-78S Serie liegt bei Volllast bei 93 %. Auch bei geringen Lasten von beispielsweise 40 % liegt der Wirkungsgrad noch über 90 %. In Standby-Betrieb nimmt das Modul nur 160 µA auf und bei Abschaltung mittels Control Pin nur noch 7 µA.

Die Wandler sind dauerhaft gegen Kurzschluss und Übertemperatur geschützt und können ohne Mindestlast betrieben werden. Sie können in einem weiten Temperaturbereich von -40°C bis +100°C eingesetzt werden und sind EN62368-1 zertifiziert.