Moderne Energiesysteme Energy Harvesting und "Wireless Power" optimal einsetzen

Ein hochinteressanter Workshop am 3. Juli vermittelt alles über das Energy Harvesting für energieautarke elektronische Systeme.
Solarzellen, drahtlose Energieübertragung und noch vieles andere: Hochinteressante Kongresse mit Workshops am 2. und 3. Juli vermitteln alles über das Energy Harvesting für energieautarke elektronische Systeme und über die drahtlose Energieübertragung.

Das Energy Harvesting - also die Gewinnung elektrischer Energie aus physikalischen Quellen der unmittelbaren Umgebung - erzielt in immer mehr Anwendungen der drahtlosen M2M- und Sensornetzwerk-Kommunikation, in der Überwachungs-, Gebäude-, Steuerungs- und Automatisierungstechnik immer größere Resonanz.

Diese Veranstaltungen finden im Rahmen der drei am 2. und 3. Juli 2013 abgehaltenen Power-Kongresse 

Elektronik Digital Power Congress

Elektronik Wireless Power Congress

Elektronik Energy Harvesting Congress 

statt - und zwar als Abschluss des Energy-Harvesting-Kongresses. Den Entwicklern und Anwendern von autarken Stromversorgungs-Systemen im Rahmen der Industrieelektronik wird damit am 3. Juli die Möglichkeit gegeben, sich über den aktuellen Stand des Energy Harvesting zu informieren.

Der Workshop gliedert sich wie folgt in zwei Teilbereiche:

Teil 1: Stromversorgung mittels Energy Harvesting

  • Grundsätzlicher Systemaufbau
  • Technologischer Überblick
  • Quellen: Solarzellen, Thermogeneratoren, Piezo-Elemente, dynamische Wandler
  • Energiespeicher und Wandler
  • Energiemanagement  (mit Demo)

Teil 2: Applikationsentwicklung

  • Energieeffiziente Mikrocontrollerprogrammierung (mit Demo)
  • Sensoren und Aktoren mit niedriger Leistungsaufnahme (mit Demo)
  • Low Power-Funklösungen in der Praxis (mit Demo)
  • Applikationen vorgestellt

Referent ist Klaus Dembowski von der Technischen Universität Hamburg-Harburg (unterstützt wird der Workshop durch die Firmen Linear Technology, Energy Micro, Würth Elektronik, Texas Instruments, Silicon Labs).

Jeder Teilnehmer des Workshops erhält die im Rahmen der praktischen Demonstrationen für Übungen bereitgestellten drei Energy-Harvesting-Kits der Firmen Texas Instruments, Silicon Labs sowie Linear Technology/Energy Micro/Würth Elektronik für weitere eigene Versuche. Außerdem erhält jeder Teilnehmer als Seminarunterlagen das Buch "Energy Harvesting in der Mikroelektronik" des Referenten Klaus Dembowski (Kits und Buch sind in den Workshopgebühren enthalten).

Melden Sie sich jetzt an - der neueste technologische Stand des Energy Harvesting ist Ihnen damit sicher.

Und auch die vielen Anwendungsmöglichkeiten der drahtlosen Energieübertragung werden angesprochen. Hochkarätige Fachleute aus Forschung und Industrie geben ausführliche Überblicke zu diesem immer interessanter werdenden Themenkreis.