Wireless Power Empfänger und Batterielader auf einem Chip

Der Baustein IDT9026 integriert einen Wireless-Power-Empfänger und eine Akkuladeschaltung auf einem Chip.

Integrated Device Technology (IDT) hat unter dem Produktnamen IDTP9026 einen Wireless-Power-Empfängerbaustein herausgebracht, der für eine Übertragungsleistung von 2 W ausgelegt ist und zusätzlich einen Batterie-Ladeschaltkreis integriert.

Der Baustein zeichnet sich nach Angaben von IDT aus durch einen vergleichsweise geringen Platzbedarf: 30 mm² in der Endanwendung. Über die integrierte I²C-Schnittstelle lassen sich die von der Schaltung bestimmten Chip- und Batterietemperaturen übertragen, ebenso der Ladestrom und die Ladespannung. Als Gegenstück zum Wireless-Power-Empfänger bietet IDT den Wireless-Power-Senderbaustein IDTP9038. Dieser hält die Vorgaben des Qi-Standards ein; er wird mit einer Eingangsspannung von 5 V betrieben. Ausgewählte Kunden beliefert IDT ab sofort mit Mustern des IDTP9026.

Das Unternehmen IDT bietet eine ganze Reihe von Wireless-Power-Bausteinen an. Diese entsprechen mit ihren Eigenschaften den wesentlichen Standards in diesem Bereich. Darüber hinaus ist IDT aktiv tätig im Wireless Power Consortium (WPC), in der Power Matters Alliance (PMA) und der Alliance for Wireless Power (A4WP).