DESIGN&ELEKTRONIK Entwicklerforum 2015 Dr. Julian Weber hält Keynote zu BMW i

BMW liefert seinen Hybrid-Sportwagen ab Juni 2014 aus.
BMW liefert seinen Hybrid-Sportwagen ab Juni 2014 aus.

Die Keynote auf dem DESIGN&ELEKTRONIK Entwicklerforum Batterien & Ladekonzepte hält Dr. Julian Weber, Leiter Innovationsprojekte E-Mobilität bei BMW. Das Thema: BMW i – Mehr als nur Autos!

Am 4. und 5. März 2015 findet das DESIGN&ELEKTRONIK Entwicklerforum Batterien & Ladekonzepte in München statt. Für die Keynote am zweiten Tag konnte mit Dr.-Ing. Julian Weber, Leiter Innovationsprojekte E-Mobilität bei BMW, ein Experte auf dem Gebiet der Elektromobilität gewonnen werten. Das Thema seines Vortrages sind die Elektro- und Hybridfahrzeuge des Münchner Autokonzerns: BMW i – Mehr als nur Autos!

Werdegang von Dr.-Ing. Julian Weber

Dr. Weber ist seit 1997 bei der BMW Group und leitet seit 2010 die Innovationsprojekte E-Mobilität. In dieser Funktion verantwortete er den weltweiten Piloteinsatz der MINI E und BMW ActiveE Elektrofahrzugflotten. Ziel dieses Projekts ist, Technik und Nutzungsverhalten sowie die Rückführung der gewonnen Erkenntnisse in die Serienentwicklung im Bereich Elektromobilität. Zudem zeichnet er sich für die Identifikation und Umsetzung von Produkten, Funktionen und Dienstleistungen für ein ganzheitliches, nachhaltiges Mobilitätsangebot der Submarke BMW i verantwortlich. Auch Geschäftsfelder im Umfeld der Elektromobilität wie die Zweitverwertung gebrauchter BMW-i-Batterien im Projekt Battery 2nd Use, kurz: B2U, oder Vehicle to Grid, kurz: V2G, fallen in seine Zuständigkeit.

 

 

Bilder: 4

Der neue BMW i3

Der neue BMW i3

Dr. Weber studierte Maschinenwesen mit dem Schwerpunkt Entwicklung und Konstruktion an der Technischen Hochschule München. Ab 1992 war er für vier Jahre am Lehrstuhl und Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebstechnik (wbk) der TH Karlsruhe in der Abteilung Produktionsinformatik und Qualitätsmanagement als wissenschaftlicher Angestellter tätig. Im Jhr 1997 promovierte er mit dem Thema Bewertung von Entwicklungsergebnissen in virtuellen Szenarien.

Seit 2006 hält er als Adjunct Professor am Clemson University International Campus for Automotive Research, kurz: CU-ICAR, in Greenville, South Carolina, die Graduierten-Vorlesung Automotive Development Process. 2009 erschien das gleichnamige Buch zur Vorlesung im Springer Verlag.

Bilder: 10

BMWi8 Concept Spyder

Bilder zum neuen BMWi8 Concept Spyder